Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


18.12.00

Integrationsleistungen der Medien: zwischen Ideal und Wirklichkeit
Internationales Mediensymposium Luzern 2000

Das siebte internationale Mediensymposium in Luzern versammelte vom 14. bis 16. Dezember 2000 zum Thema Integration und Medien rund 60 vor allem deutschsprachige Forscher. Diese diskutierten das für die Sozialwissenschaften zentrale, jedoch kontroverse Thema der Integration auf anspruchsvollem theoretischen Niveau. Konzeptionelle Klärungen wechselten ab mit empirischen Untersuchungen zu Fragen...[mehr]

Von: Loretan, Matthias
18.12.00

TV3 ist kein Langweiler!
Der Kampf um Aufmerksamkeit ist gewonnen

Überraschung, Erleichterung und Tränen. Nach hundert Tagen kam Big Brother gestern zu einem vorläufigen Ende. Siegerin des Fernsehspiels ist eine allein erziehende Mutter zweier Kinder. Hat nun das Gute gesiegt? Der Ausgang der ersten Staffel von "Big Brother" scheint einer prinzipiellen Ablehnung dieser Sendung jeden Wind aus den Segeln zu nehmen. [mehr]

Von: Fischer, Martin
05.12.00

Selber denken. Die Reformierten.
Eine Imagekampagne sorgt für Aufregung

Der Auftakt der Plakataktion in der Medienarena ist vollauf geglückt. Sonntagszeitung und Tagesschau berichteten am ersten Adventssonntag prominent über die Imagekampagne der Reformierten. Die Medien taten es nicht zuletzt darum, weil der öffentliche Auftritt der evangelisch-reformierten Kirchen der deutschsprachigen Schweiz in den eigenen Reihen für Auseinandersetzung sorgt.[mehr]

Von: Rickenbacher, Iwan
02.12.00

Kurdisches Satellitenfernsehen
Ein historischer Schritt in Richtung kurdische Souveränität

Was im wirklichen Leben nicht gelingen konnte, sollte zumindest in der alle Staatsgrenzen ignorierenden Welt des Satellitenfernsehens wahr werden: die Bildung einer kurdischen Nation. Der Satelliten-Fernsehsender MED-TV sendete ein komplettes Programm in kurdischer Sprache und erreichte damit ein potenzielles Publikum von insgesamt rund 30 Millionen Kurden in Europa, im mittleren Osten und in...[mehr]

Von: Eberle, Christina
20.11.00

Wie zerbrechlich ist der gläserne Kunde?
Über den Umgang mit den neuen Kundenprofilen

Viele Kunden sind mobiler geworden, besser informiert und den Anbietern von Produkten und Dienstleistungen gegenüber weniger treu. Unternehmen begegnen dieser Entwicklung unter anderem, indem sie Kundendaten erheben und auswerten. Auf diese Weise können die Bedürfnisse der Konsumenten besser erfüllt und die Geschäftsprozesse gezielter als zuvor geplant werden. Zugleich dringen die Unternehmen...[mehr]

Von: Eckardt, Anne
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch