Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


23.03.01

Hannibal revisited
Ridley Scott's Ästhetisierung der Gewalt

Der Produzent Dino de Laurentiis und Regisseur Ridley Scott setzen uns mit "Hannibal" schwer verdauliche Kost vor. Die erste Welle des doppelbödigen Entsetzens ist durch das deutschsprachige Feuilleton gewogt und die Bewunderer von Ridley Scott haben versucht, in ihrer Filmkritik die Ehre des Regisseurs zu retten. Doch damit ist die Diskussion noch nicht ad acta gelegt. "Hannibal" ist einer jener...[mehr]

Von: Martig, Charles
20.03.01

"Big Brother" und die Pflicht zur Würde
Überlegungen zu einem medienethischen Problem

Die Psycho-Show Big Brother zeigt deutlich, wo die ethischen Probleme in der schönen neuen Medienwelt liegen: in der Frage nach der Menschenwürde, nach dem Jugendschutz und nach der politischen Relevanz unterhaltender Medien. Allerdings ist wenig gewonnen, diese Fragen allein auf verfassungsrechtlichem Felde auszuhandeln. Matthias Rath geht der Geschichte der Menschenwürde nach und zeigt auf,...[mehr]

Von: Rath, Matthias
09.03.01

Das Phänomen der Konvergenz in der Debatte um die RTVG-Revision

Im Rahmen rundfunkpolitischer Diskussionen spielt der Begriff der "Konvergenz" in letzter Zeit eine zunehmend wichtigere Rolle. 1997 widmete die Europäische Kommission dem Phänomen ein ganzes Grünbuch. Auch in der Schweizer Debatte um die Revision des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG-Revision) spielt das Phänomen eine tragende Rolle, indem die Konvergenz als Begründung dafür dient,...[mehr]

Von: Donges, Patrick
23.02.01

Kurdische Öffentlichkeiten
Zur Darstellung des Kurdenkonflikts in den Medien

Mit dem Spezial-Dossier Kurdische Öffentlichkeiten publiziert die Redaktion Medienheft Ergebnisse eines Seminars unter dem Titel „Kurdische Öffentlichkeiten“ am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Freiburg Ue.[mehr]

Von: Loretan, Matthias
23.02.01

A Time for Drunken Horses
Ein Film von Bahman Ghobadi

Das Leben von Kindern an der iranisch-irakischen Grenze erschüttert. Dem Regisseur Bahman Ghobadi ist ein herber und aussergewöhnlicher Film gelungen, der durch seine treibende Erzählkraft besticht. [mehr]

Von: Martig, Charles
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch