Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


15.07.2011
00:00

«News of the World» wird eingestellt


(ja) Die britische Sonntagszeitung «News of the World» wurde am 7. Juli 2011 nach 168 Jahren eingestellt. Grund dafür waren die fragwürdigen Recherchemethoden, die kürzlich publik wurden. Die Boulevardzeitung wird beschuldigt, die Sprachnachrichten von Handys abgehört und Computer ausspioniert zu haben. Von diesen Abhörmethoden betroffen waren Angehörige des Königshauses, Prominente wie Paul McCartney, Politiker wie der ehemalige Premierminister Gordon Brown sowie Angehörige von Mord-, Terror- und Kriegsopfern. Mittlerweile geht die Polizei von rund 4000 Betroffenen aus.

Rebekah Brooks, ehemalige Chefredaktorin des Skandalblatts, ist am 15. Juli 2011 als Geschäftsführerin des Verlagshauses «News International» zurückgetreten und wird sich vor Gericht verantworten müssen. Mit der Einstellung von «News of the World» haben rund 200 Angestellte ihre Arbeit verloren. Die Zeitung gehörte zum Konzern von Rupert Murdoch.


Quelle:

Tages-Anzeigers: Dossier Bad News of the World:
http://www.tagesanzeiger.ch/dossiers/ausland/dossier2.html?dossier_id=983


 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch