Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


05.07.2011
00:00

SRG laut Umfrage besser als Private


(ja) Eine Befragung von rund 3500 Personen ab 15 Jahren in allen Landesteilen hat ergeben, dass die Radio- und TV-Sender der SRG fast durchwegs besser beurteilt werden als die Sender der Privaten. Einzig im Bereich „Lokalbezug“ schnitten die Privaten besser ab. So beurteilen 70 Prozent der Befragten den Lokal- und Regionalbezug von privaten Fernsehsender als hoch, von der SRG lediglich 42 Prozent. Ähnlich sieht es bei den Radiosendern aus: 67 Prozent der Befragten schätzten den Lokal- und Regionalbezug der privaten Radiosender hoch ein, bei der SRG waren es lediglich 47 Prozent. Die Privaten nehmen also die Regionalberichterstattung stärker wahr und werden damit ihrem Leistungsauftrag gerecht, gegenüber der SRG einen lokalen Service public zu bieten. Dies umso mehr, als dass die Privaten in vielen Kategorien nur wenig schlechter abschnitten: Die Glaubwürdigkeit aller Sender wird hoch bewertet (SRG-TV 78%, Privat-TV 69%, SRG-Radio 79%, Privatradio 69%). Auch das Verantwortungsbewusstsein und die Verständlichkeit werden durchwegs hoch eingeschätzt. Die privaten Radiosender können zudem punkto Zufriedenheit und Unterhaltung auch mit den Radio- und TV-Sendern der SRG mithalten. Der Unterhaltungswert des privaten Fernsehens wird aber von fast (30%) gering eingeschätzt und nur von knapp einem Drittel hoch (32%). In der Info-Vielfalt, der Ausgewogenheit und der Professionalität liegen die privaten Sender am weitesten hinter der SRG zurück. Insgesamt ist die Zufriedenheit mit dem Radio höher als mit dem Fernsehen und mit den Programmen der SRG höher als mit den Programmen der Privaten. Durchgeführt wurde die Befragung von Heinz Bonfadelli und Benjamin Fretwurst vom IPMZ – Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich im Auftrag des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM).

 

Quellen:

Bundesamt für Kommunikation (BAKOM): http://www.bakom.admin.ch/dokumentation/medieninformationen/00471/index.html?lang=de&msg-id=40017

Bonfadelli, Hein & Fretwurst, Benjamin (2011): Programmqualität aus Publikumssicht SRG und Lokalrundfunk im Herbst 2010. BAKOM-Gespräch vom 5. Juli 2011: http://www.news.admin.ch/NSBSubscriber/message/attachments/23601.pdf


 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch