Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


20.12.2010
00:00

Juri Steiner wird Moderator von «Sternstunde Philosophie»


(SRG/ja) Die Redaktion der «Sternstunde Philosophie» des Schweizer Fernsehens SF wird mit Juri Steiner vervollständigt. Juri Steiner, 41, hat Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie an der Universität Zürich studiert und 2003 promoviert. Bereits seit 1993 ist Steiner als Kunstkritiker für diverse Medien engagiert und war darüber hinaus als freier Kurator am Kunsthaus Zürich tätig. Dabei hat er mit internationalen Museen zusammengearbeitet und mehrere Publikationen zur Klassischen Moderne und zur Gegenwartskunst herausgebracht. Während der Expo.02 war Steiner für die Konzeption und Umsetzung der «Arteplage Mobile du Jura» zuständig. Anschliessend realisierte er im Auftrag der Stadt Zürich die Renaissance des Cabaret Voltaire, das 1916 Geburtshaus des Dada war. 2005 war er Ko-Kurator des Schweizer Pavillons im japanischen Aichi. Seit 2007 bis Ende 2010 ist Steiner Direktor des Zentrum Paul Klee.

Das Publikum des Schweizer Fernsehens SF hat Juri Steiner bereits verschiedentlich als Kritiker der Sendung «Literaturclub» kennen gelernt. Seinen ersten Auftritt als Moderator in der «Sternstunde Philosophie» hat er am 2. Januar 2011. Sein erster Gast ist Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, die im Gespräch mit Juri Steiner über ihr Leben und die Macht der Sprache reden wird.

 

Quelle:

«Sternstunde Philosophie»: http://www.sendungen.sf.tv/sternstunden/Sendungen/Sternstunden

 

 


 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch