Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


03.02.2009
00:00

SRG baut Angebot für Sinnesbehinderte aus


(SRG/ja) Wie angekündigt hat die SRG SSR idée suisse im Jahr 2008 die Angebote für sinnesbehinderte Menschen stark ausgebaut. Laut einer Medienmitteilung wurde die Zahl der untertitelten Sendungen auf 9618 Stunden erhöht, was einer Steigerung von 75 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Insgesamt wurden 18,6 Prozent aller Sendestunden mit Untertiteln versehen. Auf SF 1 wurden 31 Prozent untertitelt und auf SF 2 28,6 Prozent. Ab März 2009 können zudem alle Sendungen auf SF info mit Untertiteln empfangen werden. Möglich wurde der Ausbau an untertitelten Sendungen durch zusätzliche Mitarbeiterinnen und durch den Einsatz einer Spracherkennungstechnologie. Diese erlaubte es im Jahr 2008 erstmals, auch Live-Sendungen mit Untertiteln zu versehen. Bis Ende 2010 will die SRG die Leistungen für Sinnesbehinderte noch weiter steigern, da laut der neuen Fernsehverordnung, die am 1. Januar 2010 in Kraft treten wird, ein Drittel aller Fernsehsendungen für sinnesbehinderte Menschen zugänglich gemacht werden müssen, sei es durch Untertitel für Hörbehinderte oder durch Audiodescription für Sehbehinderte.


Quelle:

SRG SSR idée suisse:
http://www.srgssrideesuisse.ch/de/medien/single/date/2009/srg-ssr-fernsehsender-haben-im-jahr-2008-die-leistungen-fuer-hoerbehinderte-stark-erhoeht/  


 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch