Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


23.02.2010
17:15

Bakom-Studien zur Qualität der SRG


(Bakom/ja) Das Bakom hat vier Studien zur Programmqualität der SRG SSR publiziert, die von den medienwissenschaftlichen Instituten der Universität Zürich, Fribourg, Lugano und Genf durchgeführt wurden. Demnach sind die Radio- und Fernsehprogramme der SRG SSR stark auf die eigene Sprachregion fixiert. Eine Berichterstattung über die anderen Landesteile findet abgesehen von den internationalen und nationalen Nachrichten kaum statt.

Bei den Fernsehprogrammen fällt auf, dass die französischen und italienischen Sender eine ausgewogene Mischung von Information und Unterhaltung haben. Demgegenüber sind die Programme der Deutschschweiz spezialisiert: SF 1 sendet mehr Informationssendungen und SF 2 mehr Unterhaltungssendungen. Der Wiederholungskanal SF info bringt in erster Linie die Informationssendungen der Hauptketten. Was die Fernsehunterhaltung betrifft, so fällt bei SF 1 ein vergleichsweise hoher Anteil an Eigenproduktionen auf. Insgesamt unterscheidet sich das Unterhaltungsprogramm der SRG aber zu wenig von den kommerziellen und ausländischen Sendern und lässt noch kein eigenes Qualitätsprofil erkennen.

Laut Publikumsbefragung, die im Auftrag des IPMZ vom Meinungsforschungsinstitut Demoscope durchgeführt wurde, ist das Publikum mehrheitlich mit dem Fernsehprogramm der SRG SSR zufrieden. Auch dem Radioprogramm wird eine hohe Professionalität zugestanden. Insgesamt wird das Radio positiver beurteilt als das Fernsehen. Dennoch hat auch das Radioprogramm noch Entwicklungspotenzial, wie die Inhaltsanalyse zeigt. Demnach fehlt bei den Radiobeiträgen oft die Angabe der Quellen. Und die Nachrichtensendungen und Informationsmagazine spiegeln noch zu wenig die unterschiedlichen Meinungen und Perspektiven zu einem bestimmten Sachverhalt.

Das Bakom lässt seit 2008 regelmässig die Radio- und Fernsehprogramme der SRG SSR durch unabhängige wissenschaftliche Institute untersuchen. Diese orientieren sich am Leistungsauftrag der SRG, wie er im Radio- und Fernsehgesetz sowie in der Konzession definiert ist. Darin wird die Programmqualität mit journalistischer Professionalität, Glaubwürdigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Relevanz umschrieben.

 

Quelle:

http://www.bakom.admin.ch/themen/radio_tv/01153/01156/03236/index.html?lang=de


 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch