Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


13.01.2010
00:00

Ringier-Verlag baut 29 Vollzeitstellen ab


(ja) Der Zeitungsverlag Ringier kündigt den Abbau von 29 Vollzeitstellen an. Davon betroffen sind voraussichtlich zwischen 40 und 50 Mitarbeiter, vor allem in den Bereichen Produktion, Layout, Bild und Korrektorat. Grund dafür ist die Zusammenfassung der Redaktionen von Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch in einen Newsroom, was zu „schlankeren Arbeitsabläufen und Synergien“ führen würde. Gleichzeitig könne durch die neue Organisationsform bestehende Doppelspurigkeiten abgebaut werden. Anlass zur Schaffung eines Newrooms gaben die Entwicklungstendenzen in den Medien, das veränderte Nutzerverhalten sowie die schwierige Marktsituation. Der Stellenabbau wird von einem Sozialplan begleitet. Der neue Newsroom wird Anfang März seinen Betrieb aufnehmen. Andrea Bleicher wird Nachrichtenchefin, Hannes Britschgi Leiter des Ressorts Politik und Daniel Meier Leiter des Ressorts Wirtschaft.

Quelle:
http://www.ringier.ch/index.cfm?id=11521&detail=true


 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch