Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


14.11.08

Im Wechselbad von Zielkonflikten
Europäische Verständigung über Regeln fürs Netz

Die Online-Kommunikation ist global, doch die Strukturen des Internet legen nur einige wenige fest. Das soll sich ändern. Seit den beiden UN-Konferenzen für die Informationsgesellschaft in den Jahren 2003 und 2005 bilden sich neue Gruppen aus der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft heraus, die über die Zukunft des Internets in einen Dialog treten. Jüngstes Beispiel hierfür ist der European...[mehr]

Von: Ludwig, Wolf
27.10.08

Amnesty International - Mittler und Medium der Menschenrechte
Ein Gespräch mit Reto Rufer und Thierry Corbat

Amnesty International (AI) setzt sich seit Jahrzehnten für die Menschenrechte ein und klagt an, wo sie missachtet werden. Das Mittel von AI ist die Öffentlichkeit, die überall dort einen Brennpunkt schafft, wo die Menschenrechte im Versteckten verletzt werden. Reto Rufer und Thierry Corbat von Amnesty International Schweiz erzählen, wie die Organisation als Mittler der Menschenrechte agiert,...[mehr]

Von: Arnold, Judith
12.08.08

Die Sommer-Olympiade in China und das IOC
Im Würgegriff von Tyrannen und Kommerz

Die Olympiade 2008 steht unter einem zweifelhaften Stern: Während die chinesischen Machthaber in den olympischen Spielen eine Chance sehen, ihr Imperium möglichst vorteilhaft darzustellen, kämpft die Medienorganisation "Reporter ohne Grenzen" für die Medienfreiheit in China.[mehr]

Von: Ludwig, Wolf
21.05.08

High Tech - No Rights?
Ausbeutung in der Computerbranche

Sonderwirtschaftszonen in China sind für die führenden und weltweit exportierenden Computerfirmen attraktiv, weshalb viele ihre Produktion dorthin ausgelagert haben: Es gibt Steuervergünstigungen und marktwirtschaftliche Verhältnisse – jedenfalls fast: Auf dem Nährboden einer traditionell kommunistischen Disziplinierung herrscht ein Arbeitsdrill, der unter dem stetig steigenden Kostendruck auch...[mehr]

Von: Arnold, Judith
17.05.08

Pergament versus Elektronik
Archive auf dem Prüfstand

Beim Brand von Alexandria fiel die damals weltgrösste Bibliothek der Antike den Flammen zum Opfer, und mit ihr ein Teil des kulturellen Erbes. Seither wurde Papyrus von Pergament, Papier, Vinyl, Fotografie, Film und anderen analogen Datenträgern abgelöst. Mit der Digitalisierung schliesslich scheint das Wissen heute so zugänglich wie noch nie; doch auch diese modernen Medien sind fragil und...[mehr]

Von: Arnold, J. & Fischer, M.
09.05.08

Das Internet als Portal zur Gerechtigkeit?
NGO im digitalen Zeitalter

Das Internet ist eine technische Infrastruktur und in der Nutzung denkbar flexibel. Die Inhalte, die im World Wide Web zirkulieren, können ebenso zur Aufklärung wie zur Desorientierung dienen. Inwiefern das Internet ein Portal zur Gerechtigkeit sein kann, diskutierten die Vertreter verschiedener NGO im RomeroHaus Luzern.[mehr]

Von: Arnold, Judith
18.03.08

Internet-Kriminalität
Verletzlichkeit der Informationsgesellschaft

Heute will kaum jemand mehr auf die Vorteile der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien verzichten. Und wer den Nutzen des Internets einmal kennen gelernt hat, nimmt oft auch ein gewisses Risiko beim Datentransfer in Kauf. Doch zwischen Sorglosigkeit und diffusen Ängsten fehlt es zumeist an einem adäquaten Sicherheitsbewusstsein. Was die Information erleichtert, die Kommunikation...[mehr]

Von: Fischer, Martin
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch