Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


17.08.10

Jahrbuch 2010 – Eine geballte Medienkritik

«Verheerende Gratiskultur, episodischer Journalismus und Medien-Populismus»: Die Autorinnen und Autoren des Jahrbuchs «Qualität der Medien – Schweiz Suisse Svizzera (2010)» sparen nicht mit Kritik. Die Wissenschafter des Forschungsbereichs Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich wollen mit der neuen Jahrbuch-Reihe zur Beobachtungsinstanz in Sachen Medienqualität werden und die...[mehr]

Von: Meier, Dominik
17.08.10

SRG-Umfragen hatten keinen Einfluss auf die Minarett-Abstimmung

(SRG/ja) Die vor der Abstimmung über die Minarett-Initiative im November 2009 von der SRG SSR idée suisse durchgeführten Trendumfragen hatten keinen Einfluss auf das Verhalten des Stimmvolks. Mit grosser Wahrscheinlichkeit hatten sie auch keine Auswirkungen auf die Bereitschaft, an der Abstimmung teilzunehmen. Eine «demokratieschädigende» Wirkung der Umfragen könne deshalb ausgeschlossen werden....[mehr]


09.08.10

Neues Medienportal für Afrika

(ja) Die Friedrich Ebert Stiftung (FES) hat mit «fesmedia Africa» ein Medienportal lanciert, das Journalisten auf dem afrikanischen Kontinenten in ihrer Arbeit unterstützen will. Das Projekt setzt sich ein für die Medien- und Meinungsfreiheit sowie für den freien Zugang zu Information. Ein besonderes Anliegen des Projekts ist die Förderung der Vielfalt unabhängiger Medien in Afrika. Das Portal...[mehr]


27.07.10

Reformierte diskutieren «Werkbuch Bekenntnis»

(SEK/ja) Die reformierten Kirchen in der Schweiz gelten seit dem 19. Jahrhundert als bekenntnisfrei. Das heisst, es ist ihnen freigestellt, ob bei der Taufe oder der Ordination ein Bekenntnis gesprochen wird und worauf sie sich dabei berufen. Das soll nun anders werden: Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) will mit dem «Werkbuch Bekenntnis» eine Diskussion anstossen, welche Texte für...[mehr]


21.06.10

Das Zukunftsbild der Medien in Schwarz-Grau

«Journalismus – ein Beruf verliert seinen Glanz: Welche Journalisten braucht das Land?» Um diese Frage drehte sich Mitte Juni in Zürich eine Diskussionsrunde des Vereins Qualität im Journalismus.[mehr]

Von: Meier, Dominik
31.05.10

«Pro Publica» stiftet Journalismus

Investigativer Journalismus und vernachlässigte Themen kommen in den USA und Europa immer öfter mithilfe von privaten Geldgebern auf die Tagesordnung.[mehr]

Von: Tepasse, Nicole
03.05.10

Vierte Gewalt nur noch dank Spenden?

Überall wird gekürzt, entlassen, ausgedünnt und zusammengelegt. Sind Sponsoren und Spenden der einzige Weg, um aufwendigen seriösen Journalismus zu retten? Das war eine zentrale Frage am Internationalen Kongress der Recherchierjournalisten in Genf.[mehr]

Von: Berger, Roman
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch