Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


25.07.05

Werbung auf Schleichwegen
Nach "Marienhof" in Deutschland jetzt "Traumjob" in der Schweiz

Product Placement und Themenplacement im Fernsehen, Publireportagen in der Presse: die Grenzen zwischen Programm und Werbung, zwischen redaktionellem Inhalt und Inseratenteil sind durchlässig geworden. Die Medien setzen damit ihr wichtigstes Kapital aufs Spiel, nämlich Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit.[mehr]

Von: Meier, Urs
29.05.04

21 Geflicktes Radio- und Fernsehgesetz

Medienheft Dossier Nr. 21 - 28.05.2004[mehr]


28.05.04

Elektronische Agora oder politische Verengung?
Chancen und Risiken politischer Werbung im Rundfunk

Der politischen Kommunikation kommt in der direkt-demokratischen Schweiz eine besondere Bedeutung zu. Dieser haben die Nationalräte in der Debatte um die Revision des Radio- und Fernsehgesetzes aber wenig Rechnung getragen: Ohne Grundsatzdiskussion wurde das bestehende Verbot für politische Werbung für die lokalen und regionalen Privatsender liberalisiert. Dabei wären die möglichen - positiven...[mehr]

Von: Stämpfli, Regula
28.05.04

Der Preis für Alkoholwerbung im privaten Rundfunk

Wenn der Ständerat dem Erstrat folgt, wird das bis anhin geltende Werbeverbot für alkoholische Getränke im privaten Rundfunk aufgehoben. Dies geschieht in der Absicht, den kleinen lokalen und regionalen Privatsendern in der Schweiz gegenüber der gebührenfinanzierten SRG zu mehr Finanzierungsquellen zu verhelfen. Die Konsequenzen für die Volksgesundheit und den Jugendschutz hingegen wurden vom...[mehr]

Von: Meyer, Matthias
28.05.04

Ausländische Werbesender und Heimatschutz
Was sagt die internationale Rechtsordnung?

In der Frühjahrssession hat der Nationalrat beschlossen, die Werbeverbote im Schweizer Rundfunk für die privaten Veranstalter zu liberalisieren. Damit ist ihnen gemäss Art. 10 des Gesetzesentwurfs künftig erlaubt, für Politik, Religion und alkoholische Getränke wie Bier und Wein zu werben. Der gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen SRG soll dies aber weiterhin untersagt bleiben. Ein Vorstoss...[mehr]

Von: Weber, R.H. & Spacek, D.
12.03.04

Gelockerte Werbeverbote für Radio und Fernsehen
Die RTVG-Revision nach der Behandlung im Nationalrat

Gemäss heutigem Recht ist im Radio und Fernsehen Werbung für Alkohol, Politik und Religion verboten. Nach dem Willen des Nationalrats soll das mit dem neuen Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) geändert werden: Reklame für leicht alkoholische Getränke, Politwerbung sowie missionierende Spots und Eigenwerbung von Kirchen und religiösen Gruppen sind nur noch in den SRG-Programmen tabu, bei Privatsendern...[mehr]

Von: Meier, Urs
27.05.03

Matrix transmedial
Verschmelzung der Medien

Die Lancierung der Matrix-Trilogie ist mehr als eine gewöhnliche Marketingkampagne eines Blockbusters. Es handelt sich um den ersten umfassenden Versuch, medienübergreifend eine Verschmelzung von Kino, Computergame und Online-Werbung zu vollziehen.[mehr]

Von: Martig, Charles
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch