Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


18.09.08

Grenzenlose Werbefreiheit
Der Jahreskongress der Schweizer Presse mit Wahrnehmungsgrenzen

Die Schweizer Verleger wollten beim jüngsten Jahreskongress in Montreux offenbar Grenzen überschreiten – mit einem Programm voller Kontraste. Das Thema „Médias sans frontières“ liess einen hohen Anspruch erkennen. Für den Blick über den Tellerrand sorgten jedoch allenfalls die ausländischen Gäste.[mehr]

Von: Ludwig, Wolf
25.06.08

Schleichwerbung an Bord
SRG wegen Alinghi-Sendungen zum America's Cup gerügt

Das Schweizer Fernsehen hat mit seiner Sportberichterstattung zur Segelregatta in Valencia 2007 die Sponsoring-Bestimmungen verletzt. Nach einer Verfügung des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) im April folgt nun eine Rüge der Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) wegen unentgeltlicher Schleichwerbung.[mehr]

Von: Arnold, Judith
29.05.08

US-Journalismus in der Schieflage
Wenn der Markt entscheidet, was News sind

Im harten Medienbusiness der USA kämpft der seriöse Journalismus ums Überleben. Auf der Strecke bleibt die politische Information – der Sauerstoff für die Demokratie. [mehr]

Von: Berger, Roman
23.05.08

Unterbrecherwerbung schmälert das Spielfilmerlebnis
Schwedische Regisseure gewinnen Urheberrechtsprozess

Will ein schwedischer Fernsehsender die Ausstrahlung eines Spielfilms mit Werbespots unterbrechen, braucht er die ausdrückliche Zustimmung der Regisseurin oder des Regisseurs. Ansonsten verletzt er deren Urheberrecht – genauer: der Sender greift auf unzulässige Weise in die persönliche Beziehung von Filmschaffenden zu ihrem Werk ein.[mehr]

Von: Bähler, Regula
23.04.08

Dabeisein zur Ehre Gottes
Eventmarketing als Kommunikationsmittel für die Kirchen

An der Fussball-Europameisterschaft treten auch die Kirchen in Erscheinung. Sie tun es unter einem professionellen und witzigen Label. Dahinter aber steckt ein Programm, das die typischen Mühen der Kirchen bekundet, mit klaren und profilierten Botschaften an die Öffentlichkeit zu treten.[mehr]

Von: Meier, Urs
08.02.08

Service public zwischen Grundversorgung und Marktöffnung
Zur Neuauflage einer betagten Debatte

Was durch staatliche Regulierung oder durch den Markt geregelt werden soll, bleibt Gegenstand anhaltender Debatten. Und das betrifft nicht nur das Radio und Fernsehen, sondern auch die Bahn, die Telekommunikation und die Post. An einer Podiumsdiskussion in Bern nahmen die Repräsentanten und Hüter des Service public Stellung.[mehr]

Von: Ludwig, Wolf
30.10.06

Ausgehöhlte Medienfreiheit
Grundrecht der öffentlichen Kommunikation drohen neue Gefahren

Presse- und Medienfreiheit wurde und wird primär erkämpft gegen Übergriffe staatlicher Instanzen und politischer Mächte. Mit dieser Frontstellung ist sie im allgemeinen Bewusstsein. Bei anderen Gefahren für die Informations- und Meinungsfreiheit ist die Öffentlichkeit bisher weniger sensibel. In freien Ländern dürften für die Medien mittlerweile die zügellose kommerzielle Kommunikation und die...[mehr]

Von: Meier, Urs
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch