Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


28.12.07

Medienwahlkampf 2007: Alles drehte sich um die SVP

Nur die SVP wusste im Wahljahr die Logiken der Medien geschickt zu bedienen und den Takt vorzugeben. Sie erhielt sowohl mit ihren Vertretern als auch mit ihren Themen am meisten Resonanz. Die Zukunft Christoph Blochers und die "Ausländerproblematik" standen im Zentrum eines an Inhalten armen Wahlkampfes.[mehr]

Von: Udris, Linards
19.10.07

Wahlen im Internet
Schöne neue e-Möglichkeiten

Politikverdrossenheit, sinkende Beteiligung bis Wahlabstinenz haben Beobachter in den letzten Jahren wiederholt diagnostiziert. Mit neuen Mitteln wie eVoting, orakeln dagegen ICT-Optimisten, werde der lahmenden Demokratie schon wieder auf die Beine geholfen. Bislang gibt es jedoch nur spärlich Belege für den neuen Trend, aber diverse Projekterfahrungen sowohl bei Abstimmungen wie bei den...[mehr]

Von: Ludwig, Wolf
30.07.07

Regieren und Kommunikation
Trends, Vergleiche und Perspektiven

Wenn Politik wesentlich Kommunikation ist, wird die Frage, wie sich politische Prozesse unter den Bedingungen einer medialisierten Gesellschaft vollziehen, höchst relevant. Der Band "Regieren und Kommunikation" der Herausgeber Klaus Kamps und Jörg-Uwe Nieland beleuchtet unterschiedliche Aspekte der aktuellen Trends.[mehr]

Von: Weichert, St. & Huber, C.
06.07.07

Die Aufseher der Wächter
Demokratie braucht Kontrolle, die Medien ebenso

Medien sollen, so die hehre Lehrbuchmeinung, bestenfalls die Demokratie fördern wie zur politischen Meinungs- und Willensbildung beitragen. Was unter Medienwissenschaftlern im Grundsatz noch unbestritten ist, hat in der veröffentlichten Praxis bereits weniger Bestand. Wo sich Medien immer häufiger am Gefälligen orientieren, nach Leservorlieben, Publikumsgeschmack und Quoten schielen, bleiben...[mehr]

Von: Ludwig, Wolf
25.06.07

Rechtsextremismus in der öffentlichen Kommunikation

In jüngerer Zeit gelingt es rechtsextremistischen Gruppierungen immer wieder, sich unter anderem mit spektakulären Aufmärschen auf das Rütli, dem zentralen lieu de mémoire der Schweiz, grosse Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Was bedeutet diese zum Teil sehr hohe Resonanz rechtsextremer Akteure, und was sagt dies über den gesellschaftlichen Umgang mit dem Rechtsextremismus aus?[mehr]

Von: Udris, Linards
12.01.07

Politik, Medien und religiöse Identität
Die Transformation der öffentlichen Arena in Senegal

Die Globalisierung hat in den Ländern Afrikas zu tiefgreifenden politischen, sozialen und medialen Transformationen geführt. Vor allem im Mediensektor schlägt sich eine stete Demokratisierung nieder und führt zu einer Ausdifferenzierung des Marktes. Doch die Rollen zwischen Medien, Politik und Religion sind nicht klar getrennt und die Akteure befinden sich in einem Netz wechselseitiger Konkurrenz...[mehr]

Von: Wittmann, Frank
28.10.06

5. Bieler Kommunikationstage
Zur technischen und politischen Kommunikation in der Schweiz

Am 26. und 27. Oktober sind im Kongresshaus die 5. Bieler Kommunikationstage über die Bühne gegangen. Zahlreiche Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung diskutierten vor rund 500 Teilnehmern über die aktuelle Entwicklung der ICT-Branche und die politische Kommunikation im Wahlkampf. Einsichten waren immer dann am grössten, wenn die Ansichten aufeinander trafen. Dafür sorgte die Debatte...[mehr]

Von: Arnold, Judith
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch