Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


31.01.11

SRG-Direktor: «Ich mag den Wettbewerb, allen tut er gut.»

(NZZ/ja) Roger de Weck, Generaldirektor der SRG, bezeichnet sein SRG-Konzept als «Qualité populaire». Im Land der vier Kulturen würde die SRG zu einem gemeinsamen öffentlichen Raum beitragen. In einer immer komplexer werdenden Welt müsse der Service public dem breiten Publikum komplexe Zusammenhänge vermitteln. Um diese Aufgabe zu bewältigen, will De Weck vermehrt auf den Recherchierjournalismus...[mehr]


21.01.11

Kommission des Ständerats lehnt nationales Verhüllungsverbot ab

(SPK/ja) Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates lehnt eine Standesinitiative des Kantons Aargau ab, welche die teilweise oder vollständige Verhüllung des Gesichts verbieten möchte. Ein Vermummungsverbot bei Demonstrationen besteht bereits in einigen Kantonen. Ein nationales Vermummungsverbot hätte gemäss der Standesinitiative Winterbekleidung, Fasnachtsmasken und ähnliches...[mehr]


01.12.10

Reto Brennwald verlässt die «Arena»

(ja) Reto Brennwald hat als Moderator der «Arena» gekündigt. Grund: Die politische Debattiersendung des Schweizer Fernsehens SF will sich neu ausrichten. Dabei sei es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Brennwald und der Chefredaktion gekommen, wie es in einer Medienmitteilung der SRG heisst. Man sei sich nicht einig geworden in der Frage nach dem Gleichgewicht zwischen Konfrontation und...[mehr]


24.11.10

Wie hoch ist der Preis der Aufmerksamkeit?

Eine Nachricht, die keine Aufmerksamkeit erlangt, ist wertlos. Aufmerksamkeit ist somit ein hohes Gut in der täglichen Berichterstattung. Doch wie verändert sich der Kampf um Aufmerksamkeit, was sind dessen neue Schauplätze und welchen Preis zahlen Medienbetriebe und Gesellschaft dafür? Diesen Fragen ging das 7. Radiosymposium auf den Grund.[mehr]

Von: Das, Indrani
23.10.10

Wahlportal 2011

(ja) In genau einem Jahr ist es soweit: Das eidgenössische Parlament wird neu gewählt. Zu diesem Anlass haben die Parlamentsdienste ein Wahlportal erstellt. Dieses will vor allem jüngere und ältere Wahlberechtigte erreichen und hat ein ebenso modernes wie übersichtliches Erscheinungsbild. Auf dem Portal zu finden sind allgemeine Informationen über den National- und Ständerat, praktische...[mehr]


17.08.10

SRG-Umfragen hatten keinen Einfluss auf die Minarett-Abstimmung

(SRG/ja) Die vor der Abstimmung über die Minarett-Initiative im November 2009 von der SRG SSR idée suisse durchgeführten Trendumfragen hatten keinen Einfluss auf das Verhalten des Stimmvolks. Mit grosser Wahrscheinlichkeit hatten sie auch keine Auswirkungen auf die Bereitschaft, an der Abstimmung teilzunehmen. Eine «demokratieschädigende» Wirkung der Umfragen könne deshalb ausgeschlossen werden....[mehr]


06.08.10

Larry King – Teil des Problems

Im Artikel «Larry King – Bollwerk der Neutralität» wird der CNN-Moderator dargestellt als einer der letzten grossen Anchormen der US-amerikanischen Networks. Dabei hat King mit seinen unkritischen Interviews wesentlich dazu beigetragen, dass Information und Unterhaltung im Journalismus immer mehr verschmelzen. Eine Replik.[mehr]

Von: Selg, Casper
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch