Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


21.02.11

Piratenpartei will die Trennung von Staat und Kirche

(ja) Die Piratenpartei Schweiz hat heute in Winterthur ihren Wahlkampf 2011 eröffnet unter dem Motto «Gesellschaft 2.0». Die Internet-Partei will für Anliegen der digitalen Gesellschaft einstehen und den digitalpolitischen Dialog anstossen. Sie setzt sich ein für die Modernisierung des Urheberrechts, die Abschaffung von Abgaben auf CD’s, iPod’s und Handy’s, die Wahrung des Datenschutzes, den...[mehr]


11.02.11

Es twittert und simselt in der Kirche

Die Digitalisierung hat alle Lebensbereiche erfasst und macht auch vor dem Glauben nicht halt. Doch ist das nun ein Fluch oder Segen? Am Montagabend diskutierten der Twitter-Abt Martin Werlen und Hans Peter Murbach, Geschäftsleiter von Seelsorge.net, an einer Zürcher Veranstaltung des Stapferhauses Lenzburg über das Für und Wider der digitalen Kommunikationsmittel in der Kirche.[mehr]

Von: Guidi, Sarah
10.02.11

Beichten via iPhone

(ja) Apple hat eine Anwendung auf den Markt gebracht, die das Beichten via Handy ermöglichen soll. Eine Liste von Sünden erlaubt es dem Nutzer, über seine Verfehlungen klar zu werden. Zugleich können Gebete abgerufen werden, die auch in einem Beichtstuhl gesprochen werden. Die Katholische Kirche in den USA begrüsst diese digitale Möglichkeit, mit Gott und sich ins Reine zu kommen. Der Vatikan...[mehr]


09.02.11

Ägypten: Internet-Aktivist bewegt die Massen

(ja) Die Freilassung eines Internet-Aktivisten hat der Demokratie-Bewegung in Ägypten neuen Aufschwung gegeben. Viele Ägypter schlossen sich erstmals der Protestbewegung an, nachdem sie ein emotionales Fernsehinterview mit dem freigelassenen Wael Ghonim gesehen hatten. Ghonim arbeitet für Google in den Vereinigten Arabischen Emiraten und hatte seinen Arbeitgeber wegen persönlicher Angelegenheiten...[mehr]


29.01.11

Netla – Meine Daten gehören mir

(ja) Der Rat für Persönlichkeitsschutz (RfP) der EU hat am 5. Europäischen Datenschutztag seine neue Kampagne für mehr Datenschutz im Internet lanciert. Die Kampagne «Netla – Meine Daten gehören mir» beinhaltet Computerspiele, die den Umgang mit den neuen Medien trainieren, einen Quiz, der das Gelernte testet, eine Bilderbuchgeschichte für Kinder im Vorschulalter und einen Comic für Jugendliche....[mehr]


27.01.11

Cyber-Aktivisten in Ägypten blockiert

(SF/ROG/ja) Kaum war in Tunesien von der «digitalen Revolution» die Rede, folgen Cyber-Aktivisten dem Beispiel des tunesischen Aufstandes. Über Twitter, Facebook und andere soziale Netzwerke organisieren sich Aktivisten und Menschenrechtsvereinigungen dezentral zu Protestaktionen. Derweil versuchen die ägyptischen Behörden, den Zugang zum Mikroblogging-Dienst Twitter und zu den ägyptischen...[mehr]


24.01.11

Papst würdigt die sozialen Netzwerke

(ja) Papst Benedikt XVI. fordert die Christen zu einer verantwortungsbewussten Kreativität im Internet auf. In seiner Botschaft zum 45. katholischen Weltmedientag würdigt er die wachsenden Möglichkeiten, die durch soziale Netzwerke entstanden sind, und ermutigt die Christen, diese modernen Informations- und Kommunikationsmittel für die Verkündigung des Glaubens einzusetzen. «Das Evangelium durch...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch