Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


20.09.01

Bilder wie im Kino
9/11 im Spiegel des Katastrophenfilms

Was am 11. September 2001 geschah und immer wieder über den Bildschirm flimmerte, war ein déja-vu fiktionaler Bilder, wie sie schon hundertfach über die Leinwand liefen. Bildete der Katastrophenfilm die Vorlage für die Terroranschläge? Oder werden nun die Regisseure zu Abwehrstrategen möglicher Terrorszenarien? Über den Einbruch der Fiktion in die Wirklichkeit.[mehr]

Von: Everschor, Franz
12.09.01

A.I. - Artificial Intelligence
Der neue Film von Steven Spielberg

Ein mechanisches Ersatzkind, das zur bedingungslosen Liebe programmiert ist, findet keine menschliche Gegenliebe. Vom Wunsch getrieben, wie der hölzerne Pinocchio ein wirklicher Junge zu werden, irrt die artifizielle Hauptfigur durch eine destruktive Welt. Steven Spielberg hat den Film als eine Hommage auf Stanley Kubrick inszeniert, ohne im Verbund seiner und Kubricks Denkweisen einen homogenen...[mehr]

Von: Everschor, Franz
10.08.01

Sinndeutung im populären Kino
Über das Verhältnis von Film und Theologie

Die Debatte um Ästhetik und Theologie hat sich in den neunziger Jahren im deutschen Sprachraum zunehmend den populären Genres des Kinos zugewandt. Publikationen der Arnoldshainer Filmgespräche sowie der internationalen Forschungsgruppe "Film und Theologie" zeigen, dass durchaus auch Komödien oder Science-Fiction-Filme für den christlichen Glauben und das Nachdenken über Religion zu...[mehr]

Von: Martig, Charles
01.06.01

Kriegstraumata im Kino
Pearl Harbor und Vietnam

Ironie der Filmstarts: Während Buena Vista International das Event-Movie „Pearl Harbor“ auf den 7. Juni 2001 mit gewaltigem Marketing-Aufwand weltweit lanciert, kommt der verbesserte Klassiker „Apocalypse Now Redux“ wieder in die Schweizer Kinos. Die romantische Heldengeschichte trifft auf das Meisterwerk des Kriegswahnsinns. [mehr]

Von: Martig, Charles
18.05.01

2001 - Odyssee im Weltraum
Neufassung von Stanley Kubricks Meisterwerk

Mit "2001: Odyssee im Weltraum" kommt Mitte Juni die restaurierte und um fünfzehn Minuten ergänzte Fassung eines Films wieder in die Kinos, der bereits 1968 grosses Aufsehen erregt hat und seither als meistzitierter Film der Kinogeschichte und un-umstrittenes Meisterwerk im Bereich des Science-fiction-Films gilt.[mehr]

Von: Hodel, Hans
23.03.01

Hannibal revisited
Ridley Scott's Ästhetisierung der Gewalt

Der Produzent Dino de Laurentiis und Regisseur Ridley Scott setzen uns mit "Hannibal" schwer verdauliche Kost vor. Die erste Welle des doppelbödigen Entsetzens ist durch das deutschsprachige Feuilleton gewogt und die Bewunderer von Ridley Scott haben versucht, in ihrer Filmkritik die Ehre des Regisseurs zu retten. Doch damit ist die Diskussion noch nicht ad acta gelegt. "Hannibal" ist einer jener...[mehr]

Von: Martig, Charles
23.02.01

A Time for Drunken Horses
Ein Film von Bahman Ghobadi

Das Leben von Kindern an der iranisch-irakischen Grenze erschüttert. Dem Regisseur Bahman Ghobadi ist ein herber und aussergewöhnlicher Film gelungen, der durch seine treibende Erzählkraft besticht. [mehr]

Von: Martig, Charles
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch