Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


26.11.10

«Basler Zeitung» geht an Moritz Suter

(ja) Die «Basler Zeitung» wird zu 100 Prozent von Moritz Suter übernommen. Als neuer Verwaltungsratspräsident hat er zudem angekündigt, den Holdingsitz zurück nach Basel zu holen, der erst vor ein paar Wochen nach Zug verlegt worden war (Aargauer Zeitung, 23.11.2010). Suter begründet seinen Übernahmeentscheid damit, dass er die Arbeitsplätze sichern wolle und dass er sich Sorgen um die...[mehr]


13.10.10

Billag-Rechnung seltener – Werbung häufiger

(ja) Wie das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) in einer aktuellen Medienmitteilung vermeldet, wird das Inkasso-Unternehmen Billag die Empfangsgebühren für Radio und Fernsehen ab 2011 nur noch einmal im Jahr stellen statt wie bisher vierteljährlich. Dadurch erwartet das BAKOM Einsparungen von 9 bis 10 Millionen Franken, da weniger Druck- und Versandkosten sowie Einzahlungsspesen anfallen....[mehr]


02.10.10

Auflagen der Zeitungen sinken weiter

(WEMF) Fast alle Zeitungen haben im Vergleich zum Vorjahr an Auflage eingebüsst. Dies zeigen die aktuellen Zahlen der WEMF AG für Werbemedienforschung vom 1. Oktober 2010. Grosser Aufsteiger ist der «Blick am Abend» mit einer Steigerung der Auflage von 46,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was auf eine Ausdehnung des Verteilungsgebiets zurückzuführen ist. Als einzige Tageszeitung zulegen konnte...[mehr]


13.09.10

Tamedia: Abbau nach Aufbau der Lokalredaktionen

(ja) Der Zürcher Medienverlag Tamedia will aus den Regionalredaktionen des «Tages-Anzeigers» und der Zürcher Landzeitungen gemeinsame Lokalredaktionen aufbauen. Diese neuen Lokalredaktionen sollen die Ausgaben des «Zürcher Unterländers» und der «Zürichsee-Zeitung» sowie die Regionalausgaben des «Tages-Anzeigers» mit Informationen auf Gemeinde- und Bezirksebene versorgen. Die neuen Teams...[mehr]


18.06.10

Keine Erhöhung der Empfangsgebühren

(BAKOM/ja) Der Bundesrat verzichtet auf eine Erhöhung der Radio- und Fernsehgebühren für die Periode von 2011 bis 2014. Das gab heute das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) bekannt. Zwar anerkennt der Bundesrat einen zusätzlichen Finanzbedarf der SRG. Dieser soll jedoch durch Sparmassnahmen bei der SRG und durch eine erhöhte Effizienz beim Gebühreninkasso der Billag gedeckt werden. Mehreinnahmen...[mehr]


03.06.10

Werbung in den Medien rückläufig

(ja) Die Finanz- und Wirtschaftskrise schlägt sich nachhaltig auf den Medienmarkt nieder: In den Schweizer Medien wurde 2009 erstmals seit vier Jahren deutlich weniger Werbung geschaltet. Laut der Stiftung Werbestatistik Schweiz wurde mit Medienwerbung einen Netto-Umsatz von insgesamt 5,1 Mrd. CHF erzielt. Das sind 662 Mio. oder 11,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Es handelt sich um den...[mehr]


01.06.10

Foxconn treibt Mitarbeiter in den Tod

(ja) Der taiwanische Elektronik-Hersteller Foxconn im chinesischen Shenzhen beschäftigt seine Mitarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen. Seit Anfang Jahr 2010 sind bereits 10 Arbeiter vom Dach der Fabrik gesprungen. Dies meldet die in New York ansässige Organisation China Labor Watch. Als Grund dafür nannte die Organisation die langen Arbeitsschichten von 10 Stunden und mehr, die häufigen...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch