Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


28.07.11

Internet-Überwachung soll ausgeweitet werden

(ja) Justizministerin Simonetta Sommaruga will die Überwachungsmethoden für die Echtzeitkommunikation im Internet ausweiten. So sollen beispielsweise Telefongespräche über Skype oder Wortwechsel in einem Chat künftig mitverfolgt werden können. Dazu hat Sommaruga den  Entwurf einer entsprechenden Verordnung über die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs (VÜPF) in die Vernehmlassung...[mehr]


15.07.11

«News of the World» wird eingestellt

(ja) Die britische Sonntagszeitung «News of the World» wurde am 7. Juli 2011 nach 168 Jahren eingestellt. Grund dafür waren die fragwürdigen Recherchemethoden, die kürzlich publik wurden. Die Boulevardzeitung wird beschuldigt, die Sprachnachrichten von Handys abgehört und Computer ausspioniert zu haben. Von diesen Abhörmethoden betroffen waren Angehörige des Königshauses, Prominente wie Paul...[mehr]


07.07.11

Murdochs Yellow Press wegen Abhörskandal unter Druck

(ja) Die britische Boulevardzeitung „News of the World“ steht im Verdacht, die Voice-Box von Prominenten sowie von Gewalt- und Terroropfern gehackt und abgehört zu haben, um an intime Informationen von Angehörigen zu kommen. Konkret wird die Zeitung beschuldigt, im Jahr 2002 den Anrufbeantworter eines 13-jährigen, vermissten Mädchens abgehört und den Überlauf jeweils gelöscht zu haben. Aufgrund...[mehr]


06.07.11

Muslime werden in den Medien zu einer Gesellschaftsgruppe stilisiert

(ja) Vorbei sind die Zeiten des Kulturkampfes, als die Schweizer Bevölkerung in Katholiken und Protestanten unterschieden wurde. Relativ neu ist hingegen, dass Immigranten aus muslimischen Ländern zu einer Gruppe der Muslime zusammengefasst werden. Und dies unabhängig davon, ob diese tatsächlich muslimischen Glaubens sind, eher moderat oder konservativ eingestellt sind. Zu diesem Befund kommt...[mehr]


05.07.11

SRG laut Umfrage besser als Private

(ja) Eine Befragung von rund 3500 Personen ab 15 Jahren in allen Landesteilen hat ergeben, dass die Radio- und TV-Sender der SRG fast durchwegs besser beurteilt werden als die Sender der Privaten. Einzig im Bereich „Lokalbezug“ schnitten die Privaten besser ab. So beurteilen 70 Prozent der Befragten den Lokal- und Regionalbezug von privaten Fernsehsender als hoch, von der SRG lediglich 42...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch