Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


31.08.11

Medienheft wird eingestellt – und bleibt zugänglich

Die Redaktion des Medienhefts muss leider aus finanziellen Gründen aufgehoben werden. Deren publizistische Tätigkeit wird daher nicht weitergeführt. Hingegen bleibt die Website offen, um den Archivzugang zu gewährleisten. Zusätzlich ist eine Facebook-Seite eingerichtet. Hier wird ein fachlicher Austausch über Medienthemen weiter­laufen in dem Mass, wie Medienheft-Nutzerinnen und -Nutzer...[mehr]

Von: Meier, Urs
22.05.11

Medienthemen im «Club»

(ja) Medien berichten über alles Mögliche, aber selten über sich selbst. Und wenn Medien über Medien berichten, dann sind es vor allem die Zeitungen. Radio und Fernsehen betreiben eher selten Medienjournalismus. Das soll sich bald ändern: SRG-Generaldirektor Roger de Weck hat in einer Rede in Luzern vergangene Woche angekündigt, dass die Sender der SRG künftig vermehrt über Medien berichten und...[mehr]


22.09.10

«Postdemokratie» – Oder: Warum der Journalismus überleben muss

Die Information ist ein öffentliches Gut und darf nicht dem Markt überlassen werden. Die Journalisten und die Öffentlichkeit müssen sich wehren. Sonst verkommt die Demokratie zur Fassade.[mehr]

Von: Berger, Roman
15.06.09

Shock Jocks
Talkshow-Moderatoren in der Krise

Im Schatten von Präsident Obama haben die Republikaner einen schweren Stand. Zweifelhafte Unterstützung bekommen sie von rechtskonservativen Radio- und Fernsehmoderatoren, die mit Hetzreden Quote machen. Diese so genannten Shock Jocks bleiben aber nicht ohne Folgen: Der Anstieg rechtsextremer Verbrechen nimmt in den USA besorgniserregende Ausmaße an. [mehr]

Von: Schön, Gerti
26.08.05

Medienjournalismus oder Medien-PR?
Die Schweizer Medien bauchpinseln sich gerne selbst

Journalistische Informationsgefässe werden zunehmend für die Positionierung des eigenen Medienunternehmens genutzt. Was daraus resultiert, ist eine Gratwanderung zwischen Medienjournalismus und Medien-PR.[mehr]

Von: Wenzler, Michel
04.07.05

Stiftung Medientest
Die Stimme des Publikums

Handy-Klingeltöne, Gewinnspiele, Schleichwerbung - die Fernsehsender versuchen sich gern mit immer neuen Erlösmodellen. Doch der Wandel des Fernsehens vom Kultur- zum Wirtschaftsgut kommt beim Zuschauer nicht besonders gut an, denn die liberale Medienwirtschaft nimmt ihn nur noch als Endverbraucher ernst. Was nach Auffassung einiger Wissenschaftler und Experten zum Schutz der Zivilgesellschaft...[mehr]

Von: Weichert, Stephan
30.05.05

Selbst im Fokus
Wenn Medien über Medien berichten

Medien beobachten und kommentieren fast alle gesellschaftlichen Teilbereiche – sich selbst thematisierten sie hingegen lange Zeit nur am Rande. Ab den 90er-Jahren hat die Berichterstattung über Medienthemen zugenommen – zumindest vorübergehend. Wie aber berichten die Medien über sich selbst? Ein Sammelband sucht Antworten.[mehr]

Von: Wenzler, Michel
Treffer 1 bis 7 von 15
<< erste < vorherige 1-7 8-14 15-15 nächste > letzte >>
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch