Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


05.07.11

SRG laut Umfrage besser als Private

(ja) Eine Befragung von rund 3500 Personen ab 15 Jahren in allen Landesteilen hat ergeben, dass die Radio- und TV-Sender der SRG fast durchwegs besser beurteilt werden als die Sender der Privaten. Einzig im Bereich „Lokalbezug“ schnitten die Privaten besser ab. So beurteilen 70 Prozent der Befragten den Lokal- und Regionalbezug von privaten Fernsehsender als hoch, von der SRG lediglich 42...[mehr]


22.05.11

Medienthemen im «Club»

(ja) Medien berichten über alles Mögliche, aber selten über sich selbst. Und wenn Medien über Medien berichten, dann sind es vor allem die Zeitungen. Radio und Fernsehen betreiben eher selten Medienjournalismus. Das soll sich bald ändern: SRG-Generaldirektor Roger de Weck hat in einer Rede in Luzern vergangene Woche angekündigt, dass die Sender der SRG künftig vermehrt über Medien berichten und...[mehr]


27.04.11

Katholischer Medienpreis geht an DOK-Serie «Die 7 Todsünden»

(ja) Der diesjährige Katholische Medienpreis geht an die siebenteilige DOK-Serie «Kriminalfälle. Die 7 Todsünden» unter der Redaktion von Helen Stehli Pfister. Der Preis wird von der Kommission für Kommunikation und Medien der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) verliehen. In der Begründung der Jury heisst es, dass es sich bei der DOK-Serie um «eine sehr gelungene und eigenständige...[mehr]


20.04.11

Community Radio im Reality Check

Kritischer Journalismus kann in Gemeinschaftsmedien die zivile Gesellschaft stärken. Voraussetzung dafür wären jedoch ausreichende finanzielle Ressourcen und ein unbestechliches journalistisches Rollenverständnis. Ein Erfahrungsbericht aus der lokalen Radiostation Arise FM in Ghana.[mehr]

Von: Preuss, Johannes
04.02.11

RTS erlässt Regeln für religiöse und politische Symbole

(ja) Der Westschweizer Sender Radio Télévision Suisse (RTS) erlässt interne Regeln für religiöse und politische Symbole. Medienschaffende, die vor Ort recherchieren, Interviews führen, oder am Bildschirm auftreten, dürfen ihre persönlichen Überzeugungen nicht zeigen. Dies gilt aber nicht nur für religiöse Zeichen wie Kopftücher, sondern auch für politische Zeichen wie eine Parteien- oder...[mehr]


18.01.11

Publikum mit SRG-Programmen zufrieden

(BAKOM/ja) Die Mehrheit des Publikums ist mit den Programmen der SRG und der konzessionierten Radio- und Fernsehsender zufrieden. Dies ergab eine aktuelle Studie im Auftrag des BAKOM, die von Professor Heinz Bonfadelli und Dr. Benjamin Fretwurst geleitet und vom Marktforschungsinstitut Demoscope durchgeführt wurde. Demnach erhalten die SRG-Radios die besten Noten, wenn es um Verständlichkeit,...[mehr]


09.12.10

Medientipp mit neuem Outfit und mehr Service

(ja) Der Medientipp hat einen neuen Webauftritt mit übersichtlichen und locker gestalteten Seiten in frischen Farben. Er bietet Programmhinweise für aktuelle Radio- und Fernsehsendungen, die über Religion, Kirche und gesellschaftskulturellen Themen berichten. Neben der gewohnten Wochenvorschau bietet der Medientipp neu auch eine ausgewählte Rückschau: Auf einen Klick können sehenswerte Radio- und...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< erste < vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-30 nächste > letzte >>
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch