Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


07.07.11

Murdochs Yellow Press wegen Abhörskandal unter Druck

(ja) Die britische Boulevardzeitung „News of the World“ steht im Verdacht, die Voice-Box von Prominenten sowie von Gewalt- und Terroropfern gehackt und abgehört zu haben, um an intime Informationen von Angehörigen zu kommen. Konkret wird die Zeitung beschuldigt, im Jahr 2002 den Anrufbeantworter eines 13-jährigen, vermissten Mädchens abgehört und den Überlauf jeweils gelöscht zu haben. Aufgrund...[mehr]


06.06.11

Pfarreiblatt Luzern von Presserat gerügt

(ja) Der Presserat hat eine Beschwerde von drei CVP-Nationalräten gegen das «Kantonale Pfarreiblatt Luzern teilweise gutgeheissen». Das Pfarrblatt hatte im Februar 2011 eine bischöfliche Stellungnahme zur Waffeninitiative mit einem Bild illustriert, das in anderem Zusammenhang und ohne Einwilligung des Abgebildeten aufgenommen wurde. Das Bild zeigte einen Jungen, der sich eine Pistole in den Mund...[mehr]


23.05.11

Nutzerbeteiligung in den Medien ist gering

(ja) Europäische Medien sind dem Publikum gegenüber kaum offen und transparent. Zu diesem Schluss kommt das European Journalism Observatory (EJO) in seiner Studie «Mogelpackung im WWW? Wie europäische Medien ihr Publikum online an redaktionellen Prozessen teilhaben lassen». Die Studie untersuchte 12 west- und osteuropäische Länder, ob und wie Redaktionen ihr Publikum an redaktionellen Prozessen...[mehr]


18.02.11

DOK-Film über Suizid eines psychisch Kranken polarisiert

(ja) André Rieder war von Beruf Arzt, lebte aber aufgrund einer bipolaren Störung seit Jahren von der IV. Trotz intensiver medikamentöser Therapie gelang es den Psychiatern nicht, den Zustand des Patienten längerfristig zu stabilisieren. In den manischen Phasen verausgabte sich André persönlich und finanziell, in den depressiven Phasen kam die Reue, aber auch die Unfähigkeit, mit eigener Kraft...[mehr]


27.01.11

«Beziehungsdramen» – ein Blick hinter die Schlagzeilen

Den lauten und grossen Schlagzeilen über «Beziehungsdramen» und «Ehetragödien» folgen in der Kriminalberichterstattung meist banale und banalisierende Erklärungen. Die Gefahr der Verharmlosung von Gewaltdelikten im sozialen Nahbereich ist offensichtlich.[mehr]

Von: Bähler, Regula
17.12.10

Publikumsrat wünscht Fortsetzung der «Streitfragen Theologie»

(SRG/ja) Im Verlauf des Jahres 2010 hat die Sendung «Sternstunde Religion» des Schweizer Fernsehens eine vierteilige Gesprächsreihe zu Streitfragen der Theologie ausgestrahlt. In einer Medienmitteilung äussert sich der Publikumsrat nun positiv zu diesem Sendekonzept. Die Reihe sei interessant, anregend und spannend, vermittle Wissen und rege zum Weiterdenken an. Der Publikumsrat sei sich daher...[mehr]


26.11.10

Augenblicke von Wahrheit

Der «Zürcher Fernsehpreis 2010» der Zürcher Radiostiftung ging an die siebenteilige Serie «Üsi Badi», die im Juli und August dieses Jahres zu sehen war. Das Schweizer Fernsehen wagte es mit dieser von «B&B Endemol» mitproduzierten Doku-Soap, Behinderte und Nichtbehinderte in einem unterhaltenden Sendeformat gemeinsam auftreten zu lassen. Am 22. November wurde der Preis in Zürich den Machern und...[mehr]

Von: Schneider, Christoph
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< erste < vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 nächste > letzte >>
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch