Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


10.11.10

Kapuziner machen Kampagne

(ja) Der Kapuzinerorden wirbt mit unkonventionellen Mitteln um neue Mitglieder. So war am Samstag und Sonntag im Stellenanzeiger «Alpha» des «Tages-Anzeigers» ein Inserat zu lesen mit folgendem Wortlaut: «Wir suchen nach Vereinbarung einen oder mehrere Banker, Journalisten, Lehrer, Theologen, Kaufleute, Juristen, Kommunikationsspezialisten als Kapuzinerbruder (Lebenseinstellung, 100%).» Zu den...[mehr]


08.11.10

Website www.sek.ch neu lanciert

(ja) Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK hat seine Website neu lanciert. Neu ist nicht nur das Design, sondern auch die Funktionalität. «Ohne Mühe alles finden» lautet der Leitsatz. Die Startseite bietet die ganze Auswahlmöglichkeit, angefangen von Kurznachrichten zu aktuellen Themen über Informationen zu den Organen und Abteilungen des SEK bis hin zu Grundlagendossiers. Die Artikel...[mehr]


05.11.10

Website des SEK zur Suizidhilfe

(ja) Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK hat auf seiner Homepage eine Seite eingerichtet, die sich mit der aktuellen Diskussion um die Suizidhilfe beschäftigt. Unter dem Titel «Leben dürfen – Sterben können» gibt der SEK auf zehn Fragen zehn gut verständliche Antworten aus rechtlicher und aus evangelischer Sicht. Was ist Suizidhilfe überhaupt? Was ist der Unterschied zwischen...[mehr]


04.11.10

Die Wirtschaftskrise aus evangelischer Sicht

(ja) Die Finanz- und Wirtschaftskrise, die im Herbst 2008 die weltweiten Märkte erschütterte und bis heute noch nicht erholen liess, hat viele Fragen aufgeworfen. Wie konnte es so weit kommen? Und vor allem: Wer trägt dafür die Verantwortung? Eine ethische Sichtweise drängt sich auf, und zwar auf mehreren Ebenen. Zu fragen ist nach der Ordnungsethik in den politischen und rechtlichen Strukturen,...[mehr]


10.09.10

Medienladen: Filmausleihe via Internet

(ml/ja) Seit Anfang September bietet der Medienladen das Ausleihen von Unterrichtsmaterialien und Filmen via Internet an. Damit entfallen lange Anreisen, Versandzeiten- und -kosten, Vorbestellungen und Wartezeiten. Denn die Online-Distribution ermöglicht es den Kunden, Medien wie PDF-Dateien, Film-, Ton- und Bildmaterial zeitunabhängig via Internet auf den Heim-Computer zu speichern und...[mehr]


27.07.10

Reformierte diskutieren «Werkbuch Bekenntnis»

(SEK/ja) Die reformierten Kirchen in der Schweiz gelten seit dem 19. Jahrhundert als bekenntnisfrei. Das heisst, es ist ihnen freigestellt, ob bei der Taufe oder der Ordination ein Bekenntnis gesprochen wird und worauf sie sich dabei berufen. Das soll nun anders werden: Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) will mit dem «Werkbuch Bekenntnis» eine Diskussion anstossen, welche Texte für...[mehr]


20.07.10

Die Reformierten sind selten in den Medien

(ja) Religion als Thema schafft es kaum aus sich heraus in die Medien. Am ehesten wird Religion thematisiert, wenn sie mit politischen Themen gekoppelt ist und mit Konflikten oder Personen in einem Zusammenhang steht. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Nationalfonds-Studien zur Religionsberichterstattung und zu journalistischen Inszenierungsstrategien, die am Institut für Angewandte...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch