Artikelsuche

Nach Stichwort


Nach Autor


Nach Rubrik


Nach Jahr


10.11.10

Kapuziner machen Kampagne

(ja) Der Kapuzinerorden wirbt mit unkonventionellen Mitteln um neue Mitglieder. So war am Samstag und Sonntag im Stellenanzeiger «Alpha» des «Tages-Anzeigers» ein Inserat zu lesen mit folgendem Wortlaut: «Wir suchen nach Vereinbarung einen oder mehrere Banker, Journalisten, Lehrer, Theologen, Kaufleute, Juristen, Kommunikationsspezialisten als Kapuzinerbruder (Lebenseinstellung, 100%).» Zu den...[mehr]


05.11.10

Website des SEK zur Suizidhilfe

(ja) Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK hat auf seiner Homepage eine Seite eingerichtet, die sich mit der aktuellen Diskussion um die Suizidhilfe beschäftigt. Unter dem Titel «Leben dürfen – Sterben können» gibt der SEK auf zehn Fragen zehn gut verständliche Antworten aus rechtlicher und aus evangelischer Sicht. Was ist Suizidhilfe überhaupt? Was ist der Unterschied zwischen...[mehr]


27.07.10

Reformierte diskutieren «Werkbuch Bekenntnis»

(SEK/ja) Die reformierten Kirchen in der Schweiz gelten seit dem 19. Jahrhundert als bekenntnisfrei. Das heisst, es ist ihnen freigestellt, ob bei der Taufe oder der Ordination ein Bekenntnis gesprochen wird und worauf sie sich dabei berufen. Das soll nun anders werden: Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) will mit dem «Werkbuch Bekenntnis» eine Diskussion anstossen, welche Texte für...[mehr]


14.07.10

Die Katholische Kirche erhält «Verschlossene Auster»

(nr/epd/ja) Der Negativpreis «Verschlossene Auster», die von der Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche an den «Informationsblockierer des Jahres» vergeben wird, geht 2010 an die katholische Kirche für ihren Umgang mit dem Missbrauchsskandal. Das Netzwerk Recherche begründet ihren Entscheid wie folgt: «Die Deutschen Bischöfe geben bei der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle nur die Tatsachen...[mehr]


16.05.10

Mehr Good News am Mediensonntag 2010

(ja) Am 16. Mai begeht die katholische Kirche den 44. Welttag der sozialen Kommunikationsmittel, den so genannten Mediensonntag. Die Kollekte der Messe geht an Medienprojekte, die der Verkündigung des Wortes und der Kommunikation in der christlichen Gemeinschaft dienen. Zum diesjährigen Welttag der sozialen Kommunikationsmittel ruft Papst Benedikt XVI. dazu auf, die neuen Medien in den Dienst des...[mehr]


29.03.10

Mehr Good News - Imagekamagne der katholischen Kirche

(Sonntag/ja) Am Freitag hat die Medienkommission der Schweizerischen Bischofskonferenz beschlossen, eine landesweite Imagekampagne zu lancieren. «Mehr Good News» lautet der Slogan, der darauf hinweisen will, dass die Kirche viel Positives bewirkt. Rund 5000 Plakate sollen in drei Landessprachen an alle Kirchgemeinden verteilt werden, damit sie in den Schaukästen der Kirchen ausgehängt werden...[mehr]


05.01.10

Ökumenische Kampagne 2010

(ja) Die Hilfsorganisationen Brot für alle und Fastenopfer starten erneut eine ökumenische Kampagne. Das Jahr 2010 läuft unter dem Motto „Stopp den unfairen Handel!“. Fokussiert wird auf die Zusammenhänge von Nahrungsverteilung und weltweitem Wirtschaftshandel. Dabei bleibt die Kampagne nicht bei der Kritik an den aktuellen Handelsströmen hängen, sondern zeigt auch auf, wie ein gerechter Handel...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
 
 

Herausgeber: Katholischer Mediendienst Charles Martig | Reformierte Medien Urs Meier
Impressum: Judith Arnold, Redaktion Medienheft, Badenerstrasse 69, 8026 Zürich
Website © Medienheft: www.medienheft.ch